Parität Bayern

Zur Startseite

KochKulturen im Dialog - Kochen und Kommunikation mit Geflüchteten

Kooperationsprojekt der FreiwilligenAgentur Regensburg mit Amnesty International und dem Mehrgenerationenhaus der Stadt Regensburg,

unterstützt durch Bayerisches Staatsministerium des Innern und für Integration.

Die monatlich stattfindenden Kochnachmittage bieten Begegnung auf gleicher Augenhöhe für Geflüchtete und Freiwillige. Sprachpatenschaften sollen entstehen. Wöchentliche Treffen sind dann erwünscht.
Das gemeinsame Kochen findet am 2. Samstag jedes Monats statt.

Interessierte melden sich bitte bei der FreiwilligenAgentur Regensburg. Gerne können sich auch Familien melden.

 

Aktuelles zu den KochKulturen im Dialog - Kochen und Kommunizieren mit Geflüchteten

Februar 2019

Aktuell suchen wir verstärkt deutschsprachige Familien, die am Projekt teilnehmen möchten. Vielleicht haben Sie und Ihre Familie Lust, Ihre kulturellen Erfahrungen zu erweitern. Sie möchten anderen Familien helfen besser Deutsch zu sprechen und sich in unserer Gesellschaft zurecht zu finden? Dann sind Sie bei den KochKulturen im Dialog richtig!

Bei Interesse:

Melden Sie sich bei uns in der FrewilligenAgentur Regensburg.

Wir freuen uns auf Sie!

 

syrische Plätzchen zum Nachtisch
und Plaudern am Rande

Kontakt

FreiwilligenAgentur Regensburg
DER PARITÄTISCHE
Bezirksverband Niederbayern-Oberpfalz
Landshuter Straße 19
93047 Regensburg

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterAnfahrt

Telefon: 0941 | 599 388 620
Telefax: 0941 | 599 388 666
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailinfo(at)freiwilligenagentur-regensburg.de

Telefonzeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag:
9.00 - 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 - 16.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin.